Heidefest

Das Heidefest ist inzwischen schon zur Tradition geworden. Alljährlich seit 2006 organisieren eine der Anrainerkommunen, Ortsvereine, anerkannte Naturschutzverbände, der Verein Dresdner Heidebogen und

die NSG-Verwaltung gemeinsam dieses Fest.

Alle ausgewählten Veranstaltungsorte liegen direkt am Schutzgebiet sowie am Radrundweg Königsbrücker Heide. Ihre Dorfstraßen enden meist als Sackgasse. Die Ausrichtung des Festes erhöhte schlagartig den Bekanntheitsgrad der Orte.

Das Heidefest umfasst
- das Fest mit Veranstaltungen im Ort,
- den Naturmarkt mit regionalen Produkten und
- Führungen in das Naturschutzgebiet.

 

Das Heidefest 2018 findet in Cosel statt.

 


Am letzten Wochenende im August – zur Blütezeit der Heide – war der richtige Zeitpunkt um das Heidefest zu feiern, das zwölfte. Da wieder einmal die Gemeinde Thiendorf Mitausrichter war, fiel die Wahl auf den Ortsteil Lüttichau.

Weiterlesen …


Das 11. Heidefest fand am Sonntag, dem 4. September 2016,
in Schmorkau, einem Ortsteil der Gemeinde Neukirch, statt.

Weiterlesen …


Das 10. Heidefest des NSG Königsbrücker Heide wurde in Königsbrück gefeiert, als Veranstaltungsort dem Anlass angemessen der Marktplatz gewählt. Naturmarkt, Livemusik im Festzelt sowie wildnispädagogische Angebote fanden dort statt. Auch die Uraufführung des Singspiels "Wild, Zahm und Glücklich" oder "Der kleine weiße Wolf und das kleine schwarze Schaf" von Uta Davids und John Rausek stand auf dem Programm.

Weiterlesen …


Zum 9. Heidefest wurde nach Laußnitz eingeladen.

Weiterlesen …


Das 8. Heidefest fand in Lüttichau in der Gemeinde Thiendorf statt.           Weiterlesen …


Grüngräbchen, Ortsteil von Schwepnitz und 1992 Bundessieger im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft", war 2012 Austragungsort des 7. Heidefestes für die Königsbrücker Heide. Weiterlesen …


2011 wurde das Heidefest zusammen mit dem 10-jährigen Vereinsjubiläum des Dresdner Heidebogens in Königsbrück gefeiert. Weiterlesen …


Zum Heidefest 2010 wurde nach Kroppen eingeladen. Der Festplatz befand sich im 16 ha großen Landschaftspark. Weiterlesen …


666 Jahre nach seiner Ersterwähnung war Schwepnitz Gastgeber des Heidefestes 2009. Weiterlesen …


Das Heidefest 2008 fand in Röhrsdorf, einem Ortsteil von Königsbrück, statt. Weiterlesen …


Zum Heidefest 2007 in Naundorf wurde ein weiterer Besucherpfad in das Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide geöffnet. Weiterlesen …


Mit dem Eröffnungsfest "Alte Straße" begann 2006 in Zeisholz die Tradition des alljährlichen Heidefestes. Weiterlesen …