Königsbrücker Geschichte und Natur – Führungen auf dem Turmpfad

Aus der Vogelperspektive heraus eröffnen sich neue Horizonte und
Landschaftseindrücke. Die Weitläufigkeit des Schutzgebietes und die
Dynamik der Naturentwicklung sind aus 32 m Höhe gut zu erfassen.
Vor 100 Jahren wären aus gleicher Höhe mindestens fünf Orte mit
ihren Fluren und vor 90 Jahren exerzierende Soldaten erspäht worden.

Mehr Informationen erhalten Sie im Rahmen einer geführten Wanderung.

Treffpunkt:

 

Parkplatz Neues Lager Königsbrück oder
Kriegsgefangenenfriedhof Schmorkau   → Anreise
Termin:   nach Vereinbarung
Teilnehmerzahl:   etwa 20 Personen 
Wegstrecke:   große Runde: ca. 6 Kilometer
    kleine Runde: ca. 3 Kilometer
Dauer:   ca. 1,5 bis 3 Stunden zu Fuß
    → Anmeldeformular

 

    Uta Davids
freie Mitarbeiterin führt im historischen Kostüm