Wanderung zur Heideblüte

Mit der Naturschutzgebietswacht auf Tour

Sonntag, 19. August 2018

Zurzeit gibt es in der Königsbrücker Heide zwei Heidepfade – am Alten Dorf und in der ehemaligen Flur Zochau – wo Besucher das blühende Heidekraut bestaunen können. Ein dritter, der Walschkenweg im Norden des Reservates, wird zum Heidefest am 26. August 2018 eröffnet. Von Mitte August bis Mitte September blüht die Heide im Wildnisgebiet auf mehr als 1.000 Hektar Fläche.

Wer mehr erfahren möchte, sollte am 19. August um 9 Uhr zum Wanderparkplatz Altes Dorf an der B 97 zwischen Schmorkau und Schwepnitz kommen.

Unter dem Motto „Die Heide blüht“ geht es dann auf den Heidepfad am Alten Dorf auf Tour mit der NSG-Wacht.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

 

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, bitten wir um Anmeldung unter:

Telefon: 035795-4990 140 oder per Mail: info.nsg-Koenigsbrueck@smul.sachsen.de.


Am 26. August 2018 zum Heidefest nach Cosel in der Gemeinde Schwepnitz

Neuer Rad- und Wanderweg soll eröffnet werden

 

2018 ist die Dreizehn eine Glückszahl, denn wir begehen das 13. Heidefest. Dann wird jeder an das NSG Wildnisgebiet Königsbrücker Heide angrenzende Ort Gastgeber gewesen sein. Das benachbarte Zeisholz eröffnete 2006 den Reigen

u. a. mit der Eröffnung des Rad- und Wanderweges „Alte Straße“. In diesem Jahr soll der Walschkenweg im Norden des Reservates zwischen dem Juhrenteich am Cosler Kirchsteig und einem Teilstück der ehemaligen Schwepnitz-Zeisholzer Straße eingeweiht werden. Der Radrundweg Königsbrücker Heide rückt somit in das Schutzgebiet und Schwepnitz für Zeisholzer Wanderer und Radfahrer ein beachtliches Stück näher.

 

 

Die Besucher erwartet ein buntes Programm. Die ortsansässigen Vereine freuen sich auf ihre Gäste. So wird die Chorgemeinschaft Cosel Zeisholz auftreten, im Erlebnishof Schlicksupp gibt es Kaffee und Kuchen und vieles mehr.

 

 

Wie in jedem Jahr fährt der Geländebus der NSG-Verwaltung vom Festplatz aus ins Schutzgebiet. Voranmeldungen werden nicht entgegengenommen. Für Frühaufsteher startet um 9 Uhr die erste Führung. Sie können aber auch mit dem Kremser an einer geführten Tour teilnehmen.

 

Den neuen Rad- und Wanderweg durch die Walschken lernen Sie bei einer geführten Radwanderung kennen.

 

Nachmittags findet eine Kräuterwanderung statt. Eine Flugshow der besonderen Art ist mit der Jagdfalknerei Moritzburg zu erleben.

 

 

Kinder kommen bei Quiz und Spielen rund um die Natur auf ihre Kosten. Zudem wird das Puppenspiel „Kasper und die Wassermänner“ aufgeführt. Um das kulinarische Wohl kümmern sich das Hofgut Kaltenbach, Rositas Feldküche und die Bäckerei Berger. Parforcehornbläser aus Moritzburg, die Spremberger Heidemusikanten und Krambambuli aus Dresden sorgen für die musikalische Umrahmung.

 

Mit von der Partie sind Anbieter regionaler Produkte und Vertreter von Vereinen, um für ihre Angebote zu werben und mit den Anwohnern des Schutzgebietes ins Gespräch zu kommen.

Organisiert wird das Fest wie immer von der NSG-Verwaltung Königsbrücker Heide/Gohrischheide Zeithain mit Sitz in Königsbrück. Partner sind die gastgebende Kommune Schwepnitz sowie der Dresdner Heidebogen.

 

 

 

 

 

Faltblatt
Heidefest 2018

(PDF-Dokument, 1,5 MB)


Busführungen durch das Wildnisgebiet

Busführungen ab Besucherzentrum
NSG Königsbrücker Heide

 

Bitte anmelden!

 

Die B 97 ist in Ottendorf-Okrilla voll gesperrt. Für Anreisende aus Dresden wird empfohlen, die Autobahnabfahrt Thiendorf zu wählen und über die B 98 nach Königsbrück zu fahren.  

 

 → Termine der freien Plätze


Entdeckungsreisen für Familien

Wildnis in Biberhand

Wildnis in Biberhand ist das Motto der Familienbustour in das Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide. Die Führung richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Während der dreistündigen Entdeckertour sollte bei Eltern oder Großeltern dennoch keine Langeweile aufkommen. Übrigens zahlen nur sie den für eine Busführung üblichen Preis von 15 Euro. Für die Kinder ist dieses Bildungsangebot der NSG-Verwaltung kostenfrei. Es findet einmal im Monat an einem Sonntagnachmittag statt.

 

 

 

Wochentags sind auch Schulklassen bis zur Klassenstufe 6 herzlich willkommen. Zu zahlen ist dann der reguläre Preis von 15 Euro pro Person.

 

Bitte melden Sie sich bei der NSG-Verwaltung in Königsbrück, Weißbacher Straße 30, Telefon 035795-4990 140 an.

Wilde Tiere im wilden Wald

Unter diesem Thema gibt es ab Juni 2018 eine weitere Familien-Bustour durch die Königsbrücker Heide.

 

Was ist eigentlich Wildnis? Wie entwickelt sich der Wald ohne uns Menschen? Wer lebt in der Wildnis? Und was hat der große Rothirsch mit dem kleinen Schmetterling Ginster-Bläuling gemeinsam?

 

Kommt mit und entdeckt das Wildnisgebiet Königsbrücker Heide. Die Führung richtet sich an Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren sowie an deren Eltern oder Großeltern und dauert drei Stunden. Erwachsene zahlen den für eine Busführung üblichen Preis von 15 Euro. Für Kinder ist dieses Bildungsangebot der NSG-Verwaltung kostenfrei.

 

10. Juni 2018:  9 Uhr
27. Juli 2018:  13 Uhr
3. Oktober 2018:  13 Uhr

 

Wochentags sind auch Schulklassen bis zur Klassenstufe 6 herzlich willkommen. Zu zahlen ist dann der reguläre Preis von 15 Euro pro Person.

 

Bitte melden Sie sich bei der NSG-Verwaltung in Königsbrück, Weißbacher Straße 30, Telefon 035795-4990 140 an.


Freiwilliges Ökologisches Jahr für den Naturschutz

Jugendliche als Freiwillige für den Schutz, die Pflege und die Öffentlichkeitsarbeit im Wildnisgebiet Königsbrücker Heide und im NSG Gohrischheide gesucht

Als Verstärkung und Unterstützung für die NSG-Wacht werden Freiwillige Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren gesucht. Wen Natur und Umwelt interessieren und wer sich gern engagiert, der ist bei uns bestens aufgehoben. Gemeinsam mit der Sächsischen Umweltakademie der Urania e. V. Dresden bieten wir ein Orientierungs- und Bildungsjahr an. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Arbeiten im Naturschutzgebiet – wie Kontrollfahrten und Pflegeeinsätze bis hin zur Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere den Busführungen.


Mehr Informationen erhalten Sie unter 035795-4990 150.


Besucherzentrum Königsbrücker Heide

 

 

Alle sind herzlich eingeladen, auf Entdeckungsreise ins Gestern, Heute oder Morgen der Königsbrücker Heide zu gehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 
Besucherzentrum NSG Königsbrücker Heide
Weißbacher Str. 30, 01936 Königsbrück     → Anreise
 
Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags: 10:00 bis 17:00 Uhr